top of page

Von BACH bis BEATLES - Museumsleiter spielte selbst bei Museumsmusik



Museumsleiter, Diplommusiker Andreas Seifinger, Gitarre


Museumsleiter Andreas Seifinger hat mehrere Bilder aus der Sammlung von Peter Schmidt ausgewählt, die an der Bühne auf einem Bildschirm gezeigt wurden. Passend dazu spielte er bekannte Stücke der Gitarrenliteratur, so wie die "Spanische Romanze" oder "Lagrima" von Francisco Tárrega. Aber auch Werke von J.S. Bach oder Welthits der Beatles, instrumental interpretiert, traten in Dialog mit den Genrebildern des 19. Jahrhunderts.


Im vierten Block, wurde der Museumleiter gesanglich unterstützt von seiner Tochter Selina. Zu hören waren u.a. Stücke, korrespondierend zum Themenbereich "Sehnsucht und Liebe".


Musik spielte für Peter Schmidt stets eine wichtige Rolle. In der Ausstellung ist ihr ein ganzer Themenbereich gewidmet. Durch die besonders gute Akustik des Museums lässt sich der gesamte Raum mit Musik erfüllen, so auch bei der nun monatlich stattfindenden Museumsmusik. Jede halbe Stunde spielen die Musiker/innen ein paar kurze Stücke, die Sie als Besucher aus nächster Nähe oder an jedem Ort des Ausstellungsraums genießen können.


Erleben Sie die Bilder bei inspirierender Livemusik, jeweils am ersten Samstag im Monat

Beginnzeiten: 14:30 Uhr / 15:00 Uhr / 15:30 Uhr / 16:00 Uhr



Commentaires


bottom of page