Silke Aichhorn begeisterte vor ausverkauftem Haus.


"....sie bot den Gästen einen Dreiklang aus Musik, Architektur und Landschaft, ... Und von der ersten Minute ihres Auftritts an faszinierte die Künstlerin nicht nur durch ihr brillantes Spiel: Sie bezog die Zuhörer durch ihre fachkundigen und humorvollen Erklärungen zum Instrument Harfe wie auch zu den Werken der Komponisten von Anfang an mit ein: „Ich habe mich von den Bildern aus dem Themenbereich ‚Tanz und Gesang‘ inspirieren lassen“, verriet sie." Erika Fischer. (Ausführlicher Bericht folgt)